Mainstockheim - MBF-MYCA

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mainstockheim

Häfen am Main

Romantischer und sehr ruhiger Hafen, ausgerüstet mit Schwimmstegen. Im Gelände sind ein Vereinseigener Campingplatz, Hafenbüro und Sanitäre Einrichtungen enthalten. Anmelden kann man sich bei einem Mitglied bzw. man ruft den im Aushang angegebenen Ansprechpartner an (Telefon sollte man dabeihaben) !


Ein Restaurant befindet sich ausserhalb des MCY-Ansbach 2 Minuten entfernt in einem Sportheim. Zwei weitere in ca. 400m Entfernung Radlretreff und Gasthof zum Ochsen. Beide direkt am Radweg. Um Geschäfte zu Fuß zu erreichen ist ein kurzer Fußmarsch angesegt.
Mit dem Taxi oder Fahrrad kann man in 5 Minuten Kitzingen oder Dettelbach erreichen.

Mit der Fähre die gleich neben dem Verein liegt kann man Wirtschaften im gegenüberliegenden Albertshofen erreichen.
Einmal im Jahr findet ein 3 Tägiges Hafenfest statt (typisch am ersten Juliwochenende).


Zu der Hafenbewertung

weiter zu den neuen Seiten des
Motor Yacht Club Ansbach
mit nützlichen Infos.

Der MYCA hat natürlich auch an Feiertagen geöffnet!
Slippen mit oder ohne Liegeplatz kein Problem!
Die Vereinsmitglieder vor Ort helfen ihnen gerne weiter.



Neuer Link MYC-Ansbach
Hier sehen sie wie man nicht an unserem Hafen und der Fähre vorbeifahren sollte.
Gegenüber gibt es nicht nur bei schönen Wetter Schwimmer. 
Haben sie mal darüber nachgedacht was ist wenn sie einen Schwimmer überfahren?
Haben sie mal darüber nachgedacht was sie für Schäden in unserer Hafenanlage und unseren Booten anrichten?
Wissen sie das die Fähre Vorfahrt hat?
Gute Bootsfahrer zeichnen sich nicht durch ihre Raserei aus. Sondern durch ihre rücksichtsvolle und vorrausschauende Fahrweise!
Leider sind auch in Kitzingen am Kay die "guten" Bootsfahrer rar gesät. Man zeig was man im Motorraum hat. Leider auch, dass das Gehirn gerade im Notbetrieb arbeitet.
Es gibt zwar keine Geschwindigkeitsbeschränkung am Main - dennoch gibt es Gebote an gewissen Stellen langsam zu fahren - auch wenn KEIN Verbotsschilder aufgestellt sind!
Warum nicht einfach mal mitdenken und erahnen was das Rasen und der Wellenschlag  gerade für Schäden anrichten kann.
Zudem ist es Verantwortungslos Kinder oder andere Personen auf dem Schiffsbug sitzen zu lassen wenn man Boot fährt!
Das ist schon fast kriminell! Schon mal drüber nachgedacht was ist wenn ein Kind reinfällt?
Was sagen sie dem Kinde, wenn es bestenfalls keine Beine mehr hat?

 
Suche
© 2010 - Heute ist [ ] - Diese Seiten wurden am aktualisiert -
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü