Knoten - MBF-MYCA

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Knoten

Know How

Der wohl bekannteste Knoten ist wohl der Gordische Knoten!

Diesen findet man heute noch an vielen Stellen. Für die die es nicht wissen, dieser Knoten wurde mit einem Schwert "geöffnet". Am Boot sollten eigentlich alle Knoten leicht von Hand zu öffnen sein und dennoch immer zuverlässig halten!
Aus meiner Sicht gibt es 7 Knoten die jeder Kapitän aus dem "FF" beherrschen muss.
Palstek - zum bilden einer Schlaufe die sich nicht zuziehen lässt
Roringstek - z.B. zum befestigen eines Fenders an der Reling
Halberschlag - Sicherung eines Knotens
Achtknoten - zum einfachen befestigen einer Leine an einem Ring
Kreuzknoten - zum Verbinden von Leinen
Webleinstek - z.B. zum Belegen von Poller oder Röhren
Kopfschlag - Abschluss beim Belegen einer Klampe

Stopperstek
Der Stopperstek wird dann benutzt wenn eine dünnere Leine an ein dickes bereits gespanntes Tau festgemacht werden soll. Ich benutze diesen Knoten auch gerne um meine Fender an der Reling zu befestigen.

Slipstek
Der Slipstek wird meist mit anderen Knoten genutzt, da sich der letzte Rundtörn leicht und schnell lösen läst.

Achtknoten
Der Achtknoten ist eine Verdickung der Leine so kann z.B. ein Durchruschen verhindert werden.

Roringstek
Der Roringstek wird an Ringen oder anderen runden Beschlägen genutzt.

Rundtörn mit zweieinhalb Schlägen
Der Rundtörn mit zweieinhalb Schlägen dient zum Festmachen an Stangen Ringen oder der Reling.

Kreuzknoten
Der Kreuzknoten dient zum verbinden zwei gleich dicker Leinen.

Webleinstek
Er dient zum Belegen an einem Poller, an einer Reling oder am Pir.

Shotstek
Der einfache Shotstek dient zum verbinden zweier unterschiedlich dicker Leinen. Bei glatten Leinen sollte der doppelte Shotstek verwendet werden.

Shotstek doppelt
Der doppelte Shotstek dient zum Verbinden zweier unterschiedlich dicker und glatter Leinen.

Palstek
Der Palstek ist eine Schlinge die sich nicht zuzieht und wieder leicht zu lösen ist. Er diehnt zum Festmachen an Pfählen oder Pollern.

Kopfschlag
Der Kopfschlag nach dem eine Klampe im Kreuzwechsel belegt worden ist dient der Kopfschlag als Sicherung gegen lockern. Zum besseren lösen kann er auch mit einem Slip benedet werden.

 
Suche
© 2010 - Heute ist [ ] - Diese Seiten wurden am aktualisiert -
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü